Häufigsten Arten einer Bursitis

Ellenbogen Bursitis, auch genannt Olecranon Bursitis + Knie Bursitis sind die häufigsten Arten einer Bursitis.

Ellenbogen Bursitis

Bei Bursitis wird übersetzt von einer Schleimbeutelentzündung gesprochen!

Und diese kommt nun mal im Knie und Ellenbogen am häufigsten vor.

Die Bursa (Schleimbeutel) an der Außenseite der Spitze des Ellenbogens, die Olecranon Bursa genannt, kann entzündet und geschwollen sein. Wenn dies geschieht, wird es als Ellenbogen-Schleimbeutelentzündung oder Olecranon-Bursitis diagnostiziert. Die primären Symptome der Ellenbogen-Schleimbeutelentzündung sind sichtbare Schwellungen an der Spitze des Ellenbogens. Schmerzen können oder dürfen die Schwellung nicht begleiten.

Weil es durch wiederholtes Restgewicht auf dem Ellenbogen verursacht werden kann, hat Olecranon Bursitis den Spitznamen wie „Studenten Ellenbogen“ oder „Bergmanns Ellenbogen“ verdient.  Siehe auch hier: schleimbeutelblog.com/schleimbeutelentzuendung-ellenbogen/

Was ist eine Ellenbogen Bursitis?

Eine Ellenbogen- Bursitis tritt im Olecranon Bursa auf , ein dünner, rutschiger , flüssigkeitsgefüllter Sack, der sowohl als Kissen als auch als Schmiermittel zwischen der Haut und der Boney-Spitze des Ellenbogens dient ( der Olecranon ). Die Olecranon-Bursa entwickelt sich irgendwann nach dem 7. Lebensjahr. 1 Es besteht aus einer dünnen äußeren Membran, die als Synovium bezeichnet wird, und eine innere Flüssigkeit, die als Synovialflüssigkeit bezeichnet wird. Bursitis tritt auf, wenn das Synovium irritiert und entzündet wird.

Häufigsten Ursachen, Symptome und Arten einer Schleimbeutelentzündung

Ursachen einer  Schleimbeutelentzündung in Ellenbogen und Knie und wie Sie diese verhindern.

Eine Schleimbeutelentzündung-Bursitis des Knies entsteht in der Regel, wenn es übermäßigen Druck und Reibung auf der Bursa (Schleimbeutel) gibt. Es gibt zwei Hauptursachen dafür.

Sehr oft wiederholende gleiche Bewegungen über und über wie kniend oder hockend kann dazu führen, dass die Bursa anschwellen und sich entzünden. Alternativ, wenn ein Muskel fest ist, neigt es dazu, auf die Bursa-Schleimbeutel zu drücken und Squash, was zu Reizungen und Entzündungen führen kann.

Eine Knie Schleimbeutelentzündung kann auch nach einer Verletzung wie ein scharfer Schlag auf das Knie sich entwickeln. Alternativ, wenn es im Knie Schwellung von Verschleiß, z. B. Arthritis , oder von Entzündungen wie Gicht diese überschüssige Flüssigkeit kann in die Bursa sickern, wodurch es zu schwellen.

Es gibt etwa elf Schleimbeutel um das Knie herum und Bursitis kann sich an einem dieser Schleimbeutel Standorte entwickeln.
Siehe hier: schleimbeutelblog.com/schleimbeutelentzuendung-knie

Die häufigsten Arten von Knie-Schleimbeutelentzündung sind:

1) Prepatelläre Bursitis

Das findet sich an der Vorderseite des Knies, knapp unterhalb der Kniescheibe. Es ist ein häufiges Problem für Menschen, die lange Zeiträume knieten, zBsp. Teppichleger / Wegebauer / Dachdecker. Diese Schleimbeutelentzündung hier ist bekannt als „Hausmädchen“ Knie verursacht Schmerzen und Schwellungen knapp unter dem Knie.

2) Pes Anserine Bursitis

Dies geschieht auf der Innenseite des Knies. Die pes anserine bursa sitzt zwischen dem medialen Kollateralband und den verbundenen medialen Kniesehnen der Gracilis-, Sartorius- und Semitendinosus-Muskeln. Pes Anserine Bursitis entwickelt sich in der Regel aus Überbeanspruchung und am häufigsten beeinflusst Läufer.

3) Semimembranosus Bursitis

T seine ist auf der Rückseite des Knies gefunden und ist ein häufiges Problem mit Arthritis verbunden. Der Semimembranosus bursa sitzt zwischen einer der Oberschenkelsehnen (Semimembranosus) und dem Gastrocnemius-Wadenmuskel. Irritation hier ist bekannt als Bakers Cyst oder Popliteal Zyste verursacht Schwellung und Schmerzen hinter dem Knie.

Ein schwerer Fall von Ellenbogen-Bursitis kann dazu führen, dass der entzündete Olecranon Bursa auf 6 oder 7 cm lang um 2,5 cm breit anschwillt, 2 macht es so aus, als ob es kleines Ei oder Golfball unter der Haut gibt. Eine solche sichtbare, ortsspezifische Schwellung kann Ellbogen-Bursitis leicht zu diagnostizieren. Weniger offensichtlich kann sein, warum eine bestimmte Person hat Ellenbogen Bursitis und ob die Bursitis ist septisch (verursacht durch Infektion) oder nicht.

Wie behandle ich Schleimbeutelentzündung im Ellenbogen –  Bursitis?

Die meisten Fälle von Ellenbogen-Bursitis sind nicht infiziert und können effektiv behandelt werden mit Selbstversorgung konzentriert auf die Vermeidung von Aktivitäten und Positionen, die den Zustand verschärfen wird, sowie Ruhe, Eis, Höhe und möglicherweise Ibuprofen oder andere entzündungshemmende Medikamente. Einige Fälle von Ellenbogen-Bursitis werden laufend und erfordern weitere medizinische Versorgung, wie Aspiration der überschüssigen Flüssigkeit mit einer Nadel, Injektion eines Kortikosteroids, und selten, Chirurgie, um die entzündeten Bursa zu entfernen.

Wenn der Ellenbogen rot oder heiß ist, hat die Person Schüttelfrost oder Fieber, oder wenn der Ellbogen zart oder schmerzhaft ist, dann kann die Bursitis durch eine Infektion verursacht werden. Diese Infektion heißt septische Bursitis, und die infizierten Bursa kann schließlich mit Eiter füllen und die Infektion kann sich auf andere Bereiche des Körpers ausbreiten. In diesen Fällen ist eine sofortige medizinische Behandlung für die Infektion wichtig.

Umfassende Überprüfung der Ellenbogen und Knie Schleimbeutelentzündung

Ursachen, Diagnosen und vollständige Palette von Behandlungsmöglichkeiten einer Bursitis.

Schleimbeutelentzündung im Knie tritt auf, wenn es Reizungen oder Entzündungen in einem der Knie Bursa . Bursa sind kleine flüssigkeitsgefüllte Säcke, die die Reibung zwischen zwei Flächen reduzieren. Sie sind überall im Körper gefunden und sitzen zwischen Knochen und Muskeln, ein bisschen wie Kugellager. Sie erlauben es den Muskeln, sich frei zu bewegen, während sie sich zusammenziehen und sich entspannen, ohne zu viel Belastung oder Reibung ausgesetzt zu werden.

Bursitis wird in der Regel durch entweder repetitive Reibung auf dem Gebiet von Bewegungen wie Springen / Treten oder Muskel-Enge oder von einer plötzlichen Verletzung des Knies verursacht. Es führt zu Schmerzen und Schwellungen, am häufigsten gerade unter oder hinter dem Knie.